Ab dem ersten Monat Geld sparen.

 

Energiekosten sind ein wesentlicher Kostenfaktor im Lackierprozess. Gerade weil sie nicht so transparent sind, unterschätzt man diesen Kostenfaktor – der in vielen Betrieben im deutlich fünfstelligen Bereich liegt!

 

Mit einer neuen Lackiertechnologie ersparen Sie sich das ständige Aufheizen auf +60°C und den anschließenden Abkühlvorgang. Und das mehrmals an einem Arbeitstag! Der Trockenprozess dauert nicht mehr 20-30 Minuten, sondern nur mehr 5 (!) Minuten. Bei z. B. 8 Autos wären das nur mehr 40 Minuten anstelle von bisher 200 Minuten Kabinen-Trocknungszeit. Und noch ganz zu schweigen vom Verlust an lukrativ nutzbarer Arbeitszeit für die Aufheiz- und Abkühlphase.

 

Die neue Lackiertechnologie SIKKENS UV LED ermöglicht jetzt erstmals großflächige Lackierungen – und das äußerst wirtschaftlich. Sei es die UV-HANDLAMPE für kleinere Betriebe oder die UV LED für größere Betriebe. Auf Wunsch auch als attraktive Mietvariante.

 

Lesen Sie mehr zur UV LED-Technologie in der Know How-Mappe oder lassen Sie sich persönlich beraten.